• Kostnotizen der Familie Steininger Ausgezeichnet mit einem Salonplatz Der Burgundersekt des Jahrganges 2014 hat die typischen Nussaromen. Am Gaumen balanciert weich angenehme Cremigkeit und durch die Mischung der verschiedenen Burgundersorten fast internationale Stilistik. Ein guter Sekt, eines kleineren Jahrganges, der auch durch die Auszeichnung Salon 2016 seine Qualität bestätigt.

    17 von 20 Punkten

    Preis auf Anfrage: office@weingut-steininger.at
  • Kostnotizen von Familie Steininger 2004 war ein guter Jahrgang für den Sektgrundwein. Der Traminer zeigt sich schon überaus Reif durch seine Farbe – goldig, fast Bernstein. Reif, dicht, kräftig, ein kompakter Kerl, ohne Ecken und Kanten, komplett trocken ausgebaut. Ein reifer Sekt, der zum Nachdenken anregt und durch seinen wärmenden Alkohol vielleicht ein super Sekt für kalte Wintertage ist. Preis auf Anfrage: office@weingut-steininger.at
  • Kostnotizen von Familie Steininger Der Duft trotz seiner Reife, jugendlich frisch, zarte Rosenblüten,  mit leichten grünen Noten unterlegt, warm, trocken, Alkohol spürbar, austrocknende warme Textur. Nichts für Einsteiger und Weichlinge, ein Sekt der wirklich durch seinen Gesamtausdruck fordernd ist.

    17 von 20 Punkten

    Preis auf Anfrage: office@weingut-steininger.at    
  • Kostnotizen von Familie Steininger Reife Noten im Duft, überreife Birne, breit, weich, cremige Textur, leichter Zuckerrest. Für alle Kunden die reifen und milden gehaltvollen ausdruckstarken Sekt wollen – ein Genuss.

    17 von 20 Punkten

    Preis auf Anfrage: office@weingut-steininger.at
  • Auszeichnungen Salon & Landessieger Kostnotizen von Familie Steininger Nicht umsonst trägt der Traminer Sekt 2007 zwei Auszeichnungen - Salon nominiert und Landessieger! Ein Fruchtspiel von einem ganz reifen Obstkorb -  Birne, Apfel, Banane, hinten leichte Zitrusnoten. Ausdrucksstark, lang, hoch, fein, das Mousseux unterstreicht den Sekt.  Ein toller Gesamteindruck.

    20 von 20 Punkten

    Preis auf Anfrage: office@weingut-steininger.at
  • Kostnotizen von Familie Steininger Diese Flaschen haben ein Exportetikett, das heißt aber nicht, dass eine kleinere Qualität exportiert wird – im Gegenteil die internationale Konkurrenz ist groß, nur die besten Qualitäten werden den Konkurrenzdruck bestehen.  Der Traminer Sekt weißt ein Geschmacksbild auf, das es im Sektbereich mit dieser Fruchtausprägung und Form wahrscheinlich auf der ganzen Welt nicht gibt. Vollreife Quitte, breitet sich fast in Kompottform aus. Im Geschmack dicht, voluminös, mild mit leichtem Zuckerrest, wird immer mehr im Mund. Große Klasse.

    19 von 20 Punkten

    Preis auf Anfrage: office@weingut-steininger.at  
  • Kostnotizen von Familie Steininger Duftige Rosen spiegeln sich im Traminer 2009 wider, wie ein kleiner Rosengarten, welcher sich auch am Gaumen widerspiegelt. Lang, weich und fruchtig.

    19 von 20 Punkten

    Preis auf Anfrage: office@weingut-steininger.at
  • Kostnotizen von Familie Steininger In heißen Jahren wird natürlich mehr Säure in der Beere abgebaut, das ist auch bei diesem Sekt spürbar – mild und samtig von der Textur. Wirkt durch die frische Perlage lebendig und prickelnd.

    17 von 20 Punkten

    Preis auf Anfrage: office@weingut-steininger.at
  • Kostnotizen von Familie Steininger In der Nase eher neutral gehalten, zeigt erst am Gaumen den richtigen Druck. Die säureschwache Sorte Traminer wird aber wunderschön über die lebendige Kohlensäure unterstützt.

    16 von 20 Punkten

    Preis auf Anfrage: office@weingut-steininger.at