Riesling Ried Kogelberg Kamptal DAC Reserve 1ÖTW Erste Lage 2017

 26,00 inkl. 20% MWSt.

Mittleres gelbgrün, Silberreflexe. Frische gelbe Tropenfrucht, Nuancen von Pfirsich, ein Hauch von Ringlotten und Orangenzesten. Saftig, elegante Textur, dezente Fruchtsüße, zarte Säurestruktur, langer Abgang mit guter Lagerfähigkeit

 

Speisenempfehlung:

  • Helles Fleisch
  • Meeresfrüchte
  • Hummer
  • Jakobsmuschel
  • Steinbutt

 

Riede Kogelberg 
Der Zöbinger Kogelberg ist ein Ausläufer des Waldviertler Hochplateaus und bildet einen breiten Nord-Süd ziehenden Rücken mit dem Friedenskreuz und der Abdachung zum südöstlich gelegenen
Ort Zöbing. Der Südhang ist in Terrassen gegliedert und die großen Temperaturunterschiede zwischen extremer Sonneneinstrahlung am Tag und frischer Waldviertler Nacht fördern die Feinfruchtigkeit des Weines. Den Gesteinsuntergrund bilden kristalline Gesteine („Urgestein“), vorwiegend Glimmerschiefer und Amphibolite.

Kategorie:

Beschreibung

Falstaff Weinguide 2018/2019 – 92 Punkte

Mittleres grüngelb, Silberreflexe. Floral unterlegte weiße Tropenfrucht, ein Hauch von Maracuja und Ananas, Limettenzesten. Stoffig, weiße Pfirsichfrucht, finessenreicher Säurebogen, zitronig-mineralischer Nachhall, gutes Reifepotenzial

 

Vinaria Weinguide 2018/2019 **** (4 Sterne) – Vinaria Tipp

Rauchig-schiefrige Mineralität, fokussierte Tropenfrucht, Blutorangen, Maracuja, Ananas, festes Fundament, extraktsüß und tiefgründig. Hat Potenzial für Jahrzehnte.

 

Gault Millau 2019: 17 Punkte – 3 Trauben

 

WeinPlus: Hervorragend (90 WP) – Spitzenplatz

Zusätzliche Information

Alkohol

Gebinde

Rebsorte

Restzucker

Säure

Go to Top