Grüner Veltliner Ried Lamm Kamptal DAC Reserve 1ÖTW Erste Lage 2019

 26,00 inkl. 20% MWSt.

Mittleres gelbgrün, Silberreflexe. Dezente Kräuterwürze, sehr mineralisch, kraftvoll, reife Dörrobstaromen, gelbe Steinobstnuancen, zarter Säurebogen, etwas Honig im Abgang. Opulenter Stil, schöner Nachhall, sehr voller Abgang mit langer Lagerfähigkeit.

Speisenempfehlung

  • dunkles Fleisch, wie Wild
  • Lamm
  • Kalb

 

Falstaff 2020/2021

94 Punkte
Grüner Veltliner Ried Lamm 1 ÖTW 2019

Helles Goldgelb, Silberreflexe. Mit einem Hauch von Blütenhonig unterlegte feine gelbe Tropenfruchtnuancen, ein Hauch von Ananas, Mango und Orangenzesten. Komplex, saftige weiße Fruchtnuancen, feine Extraktsüße, lebendiger Säurebogen, zitronig-mineralischer Touch im Abgang, gutes Entwicklungspotenzial.

Urkunde

Gault Millau 2021
17,5/20 Punkte

 

Wein.plus 2020
90 WP Punkte – hervorragend

Leicht nussiger und eine Spur hefiger Duft mit feinen vegetabilen Aromen und Noten reifer gelber Früchte sowie mineralischen Anklängen. Reife, saftige, leicht warme Frucht, sehr feine Säure und etwas Griff, kräuterige und pfeffrige Würze, nachhaltig, recht deutliche Mineralik, florale und kräuterige Nuancen, ein Hauch dunkler Beeren, sehr guter, recht fester, saftiger, wieder leicht warmer Abgang.

Kategorie:

Beschreibung

Ried Lamm

Südöstlicher Hangfuß des Heiligensteins und eine der heißesten Lagen des Weinbaugebietes. Der Boden ist kalkhaltig und besteht aus lehmig-sandigem Schluff, der sich auf Löss gebildet hat. In den höheren Partien zum Heiligenstein hinauf treten die unter dem Löss liegenden, kalkarmen bis kalkfreien Schluff- und Sandsteine der Zöbing-Formation zu Tage.

Zusätzliche Information

Alkohol

Gebinde

Rebsorte

Jahrgang

Go to Top