Burgunder Sekt 2009 – Degorgiert Dezember 2012

Kostnotizen von Familie Steininger

Der Duft nach Honig verrät schon eine hohe Reife dieses Sektes, setzt sich am Gaumen durch wunderschöne Anklänge Blütenhonig fort. Der leichte Restzucker unterstütz die Noten – cremig, weich, breit, ausgeglichen; langer Nachhall von mindestens 2 Minuten.

17 von 20 Punkten

Kostnotizen von Thomas Werani

Dezente Exotik, Nüsse; cremig, dicht, baut Druck auf

Preis auf Anfrage: office@weingut-steininger.at

Beschreibung

Weinjahr 2009

Der Winter war eher durchschnittlich. Es war der feuchteste März seit es meteorologische Aufzeichnungen gibt. Hagel verursachte erstmals in einigen Gebieten einen ungewollten Ausdünnungs-Effekt. Die Witterung im Herbst zeigte sich von ihrer schönsten Seite. Der „Altweibersommer“ ließ den Saft in den Beeren auf natürliche Weise konzentrieren und die Zuckereinlagerung war enorm.

Heiße Tage und kühle Nächte schafften es, dass bei Österreichs Paradesorten die charakteristischen Aromen in den Beeren bewahrt wurden.

Zusätzliche Information

Jahrgang

Rebsorte

, ,

Gebinde