Neuigkeiten Kategorie Weingarten2016-11-23T11:35:17+02:00

Neues aus dem Weingarten

Wir leben mit der Natur, die Reben verändern sich jeden Tag. Es sind hundert Arbeitsschritte die wir begleiten bis der Wein dann reif für die Flasche ist. Es fängt im Winter mit dem Rebschnitt und dem Anbinden an. Im Frühling gehen die Reben in Saft und treiben aus. Im Sommer wachsen die Triebe und wir konzentrieren uns auf die Laubarbeit und beobachten die Entwicklung der Trauben. Im Herbst kommt die spannendste Zeit, die Weinlese.

Mit dem Erntezeitpunkt können wir die Stilistik und auch die Qualität des Weines ein weiteres Mal beeinflussen. Mit unserem Weingartentagebuch wollen wir unseren Kunden immer aktuell zeigen, was in der Natur los ist.

9Juli 2021

Den Weingärten geht es gut

Die Reben wachsen und gedeihen ideal. Das starke Gewitter, gestern Nacht, hat dem Wein nicht anhaben können. Hagel war zum Glück keiner dabei.  Das ausjäten der Wasserschosse ist voll im Gange und auch das Stutzen der Triebspitzen beschäftigt uns seit zwei Wochen. Wir freuen uns jetzt auf einen wunderschönen Sommer und hoffen auf eine möglichst stabile Wetterlage. 

14Mai 2021

Eisheiligen gut überstanden

Morgen, 15. Mai 2021, ist Tag der heiligen Sophie. Man sagt ihr nach, sie wäre immer verregnet. Dies trifft auch heuer voll zu. Seit Mittwoch regnet es in und um Langenlois, mehr oder weniger, den ganzen Tag. Über diesen verdienten Regen freuen sich auch unsere Reben, welche ab nächster Woche sprießen werden vor Energie. Zum Glück blieb uns heuer der Frost erspart. Mit der ausreichenden Wasserzufuhr freuen wir uns jetzt auf einen wunderschönen und warmen Frühling und Frühsommer.   

3Mai 2021

Weingarten neu setzen

Jetzt ist der ideale Zeitpunkt für Neupflanzungen. In unserer Riede Dechant in Langenlois sind wir gerade am Pflanzen von Grüner Veltliner. Um einen Einblick in dieses Vorgehen zu geben haben wir ein kleines Video für Euch gemacht.

30April 2021

Heuer sehr später Austrieb

Wir können uns gar nicht erinnern, wann wir zuletzt einen so späten Austrieb hatten. Wir freuen uns richtig darüber, da das Wetter ja immer noch recht kühl ist und die Eisheiligen stehen noch vor der Türe. Eine alte Bauernregel besagt: "Sind die Reben an Georg noch blind, freut sich der Winzer mit Frau und Kind" Der Heilige St. Georg war am 23. April, da war der Austrieb auch noch in weiter Ferne. Wir hoffen, dass die Bauernregel sich bewahrheitet und freuen uns schon auf das Frühjahr.

Go to Top