6,7 g/l

  • Dunkles goldgelb, reife Weingartenpfirsiche; ein Hauch von Passionsfrucht; attraktiv im Duft; lang im Abgang mit einer hohen Mineralität. Ein klassischer Wein mit Potenzial. Speisenbegleiter:
    • Fisch- und Meeresfrüchte
    • Huhn- und Putengerichte
      Riede Steinhaus Steile Terrassenlage nördlich von Langenlois mit ausgeprägter Südausrichtung und einer Neigung von über 20%. Den Untergrund bildet dunkler Amphibolit, der stellenweise von auffälligen Gängen aus hellen Quarz- und Feldspat-reichen Gesteinen durchzogen wird und steinige Böden bildet, die manchmal auch kalkig sind. Besonders in den tieferen Bereichen zur Stadt Langenlois hin ist der Amphibolit von Löss überweht.
  • Mittleres gelbgrün, Silberreflexe. Frische gelbe Tropenfrucht, Nuancen von Pfirsich, ein Hauch von Ringlotten und Orangenzesten. Saftig, elegante Textur, dezente Fruchtsüße, zarte Säurestruktur, langer Abgang mit guter Lagerfähigkeit   Speisenempfehlung:
    • Helles Fleisch
    • Meeresfrüchte
    • Hummer
    • Jakobsmuschel
    • Steinbutt
      Riede Kogelberg  Der Zöbinger Kogelberg ist ein Ausläufer des Waldviertler Hochplateaus und bildet einen breiten Nord-Süd ziehenden Rücken mit dem Friedenskreuz und der Abdachung zum südöstlich gelegenen Ort Zöbing. Der Südhang ist in Terrassen gegliedert und die großen Temperaturunterschiede zwischen extremer Sonneneinstrahlung am Tag und frischer Waldviertler Nacht fördern die Feinfruchtigkeit des Weines. Den Gesteinsuntergrund bilden kristalline Gesteine („Urgestein“), vorwiegend Glimmerschiefer und Amphibolite.
  • Out of stock
    Mittleres gelbgrün, Silberreflexe. Frische gelbe Tropenfrucht, Nuancen von Pfirsich, ein Hauch von Ringlotten und Orangenzesten. Saftig, elegante Textur, dezente Fruchtsüße, zarte Säurestruktur, langer Abgang mit guter Lagerfähigkeit   Speisenempfehlung:
    • Helles Fleisch
    • Meeresfrüchte
    • Hummer
    • Jakobsmuschel
    • Steinbutt
      Riede Kogelberg  Der Zöbinger Kogelberg ist ein Ausläufer des Waldviertler Hochplateaus und bildet einen breiten Nord-Süd ziehenden Rücken mit dem Friedenskreuz und der Abdachung zum südöstlich gelegenen Ort Zöbing. Der Südhang ist in Terrassen gegliedert und die großen Temperaturunterschiede zwischen extremer Sonneneinstrahlung am Tag und frischer Waldviertler Nacht fördern die Feinfruchtigkeit des Weines. Den Gesteinsuntergrund bilden kristalline Gesteine („Urgestein“), vorwiegend Glimmerschiefer und Amphibolite.     Preis auf Anfrage unter office@weingut-steininger.at
  • Out of stock
    Dunkles goldgelb, reife Weingartenpfirsiche; ein Hauch von Passionsfrucht; attraktiv im Duft; lang im Abgang mit einer hohen Mineralität. Ein klassischer Wein mit Potenzial. Speisenbegleiter:
    • Fisch- und Meeresfrüchte
    • Huhn- und Putengerichte
      Riede Steinhaus Steile Terrassenlage nördlich von Langenlois mit ausgeprägter Südausrichtung und einer Neigung von über 20%. Den Untergrund bildet dunkler Amphibolit, der stellenweise von auffälligen Gängen aus hellen Quarz- und Feldspat-reichen Gesteinen durchzogen wird und steinige Böden bildet, die manchmal auch kalkig sind. Besonders in den tieferen Bereichen zur Stadt Langenlois hin ist der Amphibolit von Löss überweht.     Preis auf Anfrage: office@weingut-steininger.at  
Go to Top