7 g/l

  • Den Namen Steinhaus trägt diese Lage aus gutem Grund. Verwitterter, harter Granit mit einer leichten Humusauflage. Der Weingarten ist leicht südwestlich ausgerichtet mit optimaler Sonneneinstrahlung. Kein Wunder, dass der Boden mineralische Weine hervorbringt. Der Grundwein liegt 8 Monate im großen Akazienholzfass, dann wird der Sekt in die Flaschen gefüllt, wo die zweite Gärung beginnt. Wir lassen unsere Sekte so lange wie möglich auf der Feinhefe liegen. Nach ca. drei Jahren werden die Flaschen auf die Rüttelpulte gesteckt und 2 Monate lang täglich gerüttelt. Wir degorgieren (enthefen) nach Bedarf, damit der Sekt immer am Punkt ist, denn mit dem Kork werden auch unsere Sekte mit der Zeit reifer. Zur Kontrolle haben wir auf dem Rückenetikett jeder Flasche das Degorgierdatum: Monat/Jahr. Ein Sekt, der Sorte, Lage, Boden und Wein vereinheitlicht. Besuchen Sie den Weingarten als Fixpunkt des Weinwanderweges in Langenlois, wo sie von weitem schon unser Sektrüttelpult im Großformat erkennen können. Mitten im Weingarten lädt das Prickelzimmer zu einem Glas Sekt und Verweilen ein.
  • Muskateller Sekt 2020

     22,00 inkl. MWSt.
    Helles Gelbgrün, Silberreflexe, sehr zartes Moussaux. Nuancen von Holunderblüten, weißer Pfirsich, ein Hauch von Muskatnuss. Saftig, gelbe Tropenfrucht, feine Fruchtsüße, lebendig strukturiert, würzig-salziger Nachhall.   Speisenbegleitung: Tipp: Unschlagbar als Aperitif! Guter Speisebegleiter zu diversen Vorspeisen (Gemüse, Salat) und zur asiatischer Küche
  • Wie frische Muskatellertrauben mit zarten Anklängen von Holunderblüten. Durchgehend balanciert, fein ziselierte Säure, stimmig und ungemein harmonisch mit Fruchtschmelz. Vibrierend am Gaumen, trotzdem schlank mit viel Schwung, untermalt mit feiner Perlage. Tipp: Unschlagbar als Aperitif!
    • Guter Speisebegleiter zu: Vorspeisen (Gemüse, Salat)
    • Asiatischer Küche
  • Out of stock
    Im Duft ganz schön typisch Sauvignon Blanc. Faszinierende Fruchtvielfalt nach rotem Paprika, Johannisbeere und Stachelbeere. Mollig, dicht und mineralisch am Gaumen. Feines Mousseux, voll Lebendigkeit und Kraft. Speisebegleiter zu: * Scampi á la Karl aus dem Kochbuch TOP- Winzer!
Go to Top