2008

  • Kostnotizen der Familie Steininger Der Sekt zeigt im Duft schon überreifen Apfel und breitet sich am Gaumen schnell aus. Leichte Botrytisnoten sind erkennbar. Ein milder, samtiger und zugleich würziger Abgang. Geradlinig von Beginn bis zum Schluss.

    16 von 20 Punkten

    Preis auf Anfrage: office@weingut-steininger.at Kostnotizen von Thomas Werani Honig und Melone; elegant und schwebend, fein ziselierte Säure, animierendes Pfefferl; hier regiert nicht Kraft, sondern Eleganz pur, großer Sekt aus einem kleinen Jahrgang!
  • Kostnotizen von Bernulf Bruckner Ein wahrer Klassiker- weiße Pfirsiche, Marille, kristallklar und fein liniert.   Kostnotizen von Thomas Werani Rauchige Anklänge, Pfirsich, Kakao; am Gaumen geradlinig, hochpräzise mit fein vibrierender Mineralität, bleibt in jeder Phase elegant, langer Nachhall; unglaublich agil mit großer Bandbreite.

    19 von 20 Punkten von Familie Steininger

    Preis auf Anfrage: office@weingut-steininger.at
  • Kostnotizen von Familie Steininger Diese Flaschen haben ein Exportetikett, das heißt aber nicht, dass eine kleinere Qualität exportiert wird – im Gegenteil die internationale Konkurrenz ist groß, nur die besten Qualitäten werden den Konkurrenzdruck bestehen.  Der Traminer Sekt weißt ein Geschmacksbild auf, das es im Sektbereich mit dieser Fruchtausprägung und Form wahrscheinlich auf der ganzen Welt nicht gibt. Vollreife Quitte, breitet sich fast in Kompottform aus. Im Geschmack dicht, voluminös, mild mit leichtem Zuckerrest, wird immer mehr im Mund. Große Klasse.

    19 von 20 Punkten

    Preis auf Anfrage: office@weingut-steininger.at  
  • Kostnotizen von Familie Steininger Wunderschöne Bernsteinfarbe. Im Duft leicht würzig-blättrige Noten, wirkt relativ schlank am Gaumen, gut balancierte Säure und Zuckerstruktur.

    16 von 20 Punkten

    Preis auf Anfrage: office@weingut-steininger.at
  • Kostnotizen von Familie Steininger Der Zweigelt wir im Lehrbuch beschrieben. Weichsel und Kirsche sind sowohl im Duft als auch am Gaumen zu spüren. Der Gesamteindruck ist ein sehr guter Rotwein, unterstrichen mit zarter eingebundener Kohlensäure.

    20 von 20 Punkten

    Preis auf Anfrage: office@weingut-steininger.at
  •  

    Preis auf Anfrage: office@weingut-steininger.at
  •  

    Preis auf Anfrage: office@weingut-steininger.at
  •  

    Preis auf Anfrage: office@weingut-steininger.at
  •  

    Preis auf Anfrage: office@weingut-steininger.at
  •  

    Preis auf Anfrage: office@weingut-steininger.at
  •  

    Preis auf Anfrage: office@weingut-steininger.at
  •  

    Preis auf Anfrage: office@weingut-steininger.at
  •  

    Preis auf Anfrage: office@weingut-steininger.at
  •  

    Preis auf Anfrage: office@weingut-steininger.at
  •  

    Preis auf Anfrage: office@weingut-steininger.at
  •  

    Preis auf Anfrage: office@weingut-steininger.at
  • 14 % Vol. Alk., Glasverschluss

    Kostnotizen von Familie Steininger Dieser Wein ist im großen Holzfass ausgebaut, zeigt ganz andere Strukturen. Wir reift, weich und einen unheimlich langen Abgang. Ein Paradebeispiel dafür, wie sich ein Wein eines mittleren Jahrgangs auch nach vielen Jahren von seiner schönsten Seite zeigt. Dicht, aber keinesfalls fett. Der Wein verdient eine Höchstnote. TIPP: Wird mit Luft sogar noch besser.

    19 von 20 Punkten

    Preis auf Anfrage: office@weingut-steininger.at
  • 13,5 % Vol. Alk., Glasverschluss

    Kostnotizen Familie Steininger Der erste Lagenriesling war eher ein schwieriger Jahrgang mit feuchter Witterung vor der Lese im Herbst. Durch konsequente Sortierung bei der Lese wurden die Trauben zwar mit leichter Botrytis geerntet, durch die entstandene Konzentration brachten wir den Wein jedoch auf 13,5 % Alkohol, sodass er nach diesem Jahr wirklich kräftig und dicht erscheint.  Dieser Wein wurde auch bester Riesling in Langenlois mit dem Weinchampion ausgezeichnet und ist auch nach vielen Jahren für uns noch ein Champion.

    20 von 20 Punkten

    Preis auf Anfrage: office@weingut-steininger.at
  • 13,5 % Vol. Alk., Glaskork

    Kostnotizen Familie Steininger Ein niederschlagsreicher Jahrgang mit Botrytisbefall. Im Duft Anklänge nach Moos und Waldboden, dieser Geruch vergeht im mit Luft sofort. Zeigt eine schöne Säurestruktur am Gaumen mit reifen Rieslingnoten. Im Abgang leichter Restzucker.

    17 von 20 Punkten

    Preis auf Anfrage: office@weingut-steininger.at
  • 13,5 % Vol. Alk., Glaskork

    Kostnotizen von Familie Steininger Durch den vielen Niederschlag platzten die Beeren teilweise auf und wir hatten daher mit strakem Botritysbefall zu kämpfen. Die händische Ernte und die zusätzliche Selektion der Trauben war ein großer Aufwand, welcher sich im Nachhinein gelohnt haben dürfte. Satter fast süßlicher Duft zeigt sich bereits zu Beginn in der Nase. Der Geschmack bestätigt die ersten Eindrücke vom Duft. Cremig, süßlich mit langanhaltendem Abgang. Reifer Wein ohne Altersanklänge! Wird sich sicher noch weiterhin positiv entwickeln. – Dekantieren empfohlen.

    17 von 20 Punkten

    Preis auf Anfrage: office@weingut-steininger.at
  • 14 % Vol. Alk., Glaskork

    Kostnotizen von Familie Steininger Unser klassischer Cuvée Lisa mit dem Ausbaupartner Merlot, Zweigelt und Cabernet Sauvignon. Trotz des schwierigen Jahrganges 2008 zeigt sich der Wein mit dem Verschnittpartner von seiner schönsten Seite, im Duft Anklänge von einer Beerenschüssel, Erdbeeren, Brombeeren, leichtes Moos, trocken aber trotzdem angenehme Textur, Gerbstoffe wunderschön eingebunden, ein großer Wein für diesen Jahrgang.

    18 von 20 Punkten

    Preis auf Anfrage: office@weingut-steininger.at
Go to Top