2004

  • 13 % Vol. Alk., Glas

    Kostnotizen von Familie Steininger Bereits in der Nase ist die Reife der Cabernet Sauvignon Traube spürbar. Ein Wein der international mit den anderen Genossen mithalten kann. Man würde nie auf die Herkunft Kamptal tippen.

    20 von 20 Punkten

    Preis auf Anfrage: office@weingut-steininger.at
  •  

    Preis auf Anfrage: office@weingut-steininger.at
  •  

    Preis auf Anfrage: office@weingut-steininger.at
  • Kostnotizen Familie Steininger In der Nase leichte Botrytisanklänge. Zeichnet sich am Gaumen durch ein wunderschönes Säurespiel aus und ist noch sehr lebendig mit leicht fruchtigem Abgang. Großartiger Wein, derzeit am Höhepunkt mit gutem Lagerpotenzial.

    20 von 20 Punkten

    Preis auf Anfrage: office@weingut-steininger.at
  • 14,5 % Vol. Alk., Naturkork

    Kostnotizen Familie Steininger Ein heißer, trockener Sommer ergibt vollreife süße Trauben, diese spiegeln sich im Wein wider. Im Duft schon sehr warm und der hohe Alkoholgehalt ist am Gaumen spürbar. Zeigt schönste Reife, dicht und fast barock. Ein Wein der sicherlich noch in 20 Jahren Spaß macht.

    20 von 20 Punkten

    Preis auf Anfrage: office@weingut-steininger.at
  • 13,5 % Vol. Alk., Plastikkork

    Kostnotizen von Familie Steininger 2004 war ein kleiner Weinjahrgang. In der Nase Duft nach Vanilleschoten. Am Gaumen dunkle Kräuterwürze. Der Wein wirkt nicht opulent, eher geradlinig und klar. Ein Vertreter eines knackigen Jahrganges. TIPP: Vor dem Genuss dekantieren, damit sich der Wein besser entfalten kann.

    16 von 20 Punkten

    Preis auf Anfrage: office@weingut-steininger.at
  • Kostnotizen von Familie Steininger Ein Jahrgang mit einer geringen Erntemenge ist für den Winzer eine mittlere Katastrophe. Der Kunde darf sich hier aber über große Qualitäten freuen. Burgunder Sekt 2004 – ein Musterbeispiel eines gereiften Burgunders. Am Gaumen fast tänzelnd durch die feine Perlage wird dieser Eindruck verstärkt, prickelnder Hochgenuss.

    17 von 20 Punkten

    Preis auf Anfrage: office@weingut-steininger.at
  • Kostnotizen von Familie Steininger Ein warmer heißer Jahrgang und eine frühe Ernte, das ist auch im Sekt deutlich spürbar. Im Duft warme, aufgehende, fast weihnachtliche Anklänge. Breit und weich, wenig Säure erkennbar, trocken und lang. 15 von 20 Punkten   Kostnotizen von Thomas Werani Nüsse, dezente Exotik; Kraft pur, wird aber nie plump, wunderschönes Spiel Süße – Säure, ungemein cremig, burgundische Textur, Cremigkeit von vibrierender Säure konterkariert, das ist groß!   Preis auf Anfrage: office@weingut-steininger.at
  • Kostnotizen von Familie Steininger Zartes Bouquet, schlank, am Gaumen fein gliedrig, wirkt nicht reif, fast stahlig.   Preis auf Anfrage: office@weingut-steininger.at
Go to Top