Steininger Sekt nach der „Methode elementar“

///Steininger Sekt nach der „Methode elementar“

Steininger Sekt nach der „Methode elementar“

Es gibt wieder etwas neues im Hause Steininger…

Steininger Sekt nach der Methode elementar „Flaschengärung“

Wir haben in unserem Betrieb eine neue Methode des Versektens entwickelt und bezeichnen diese als „methode elementar“. Der Grundwein wird in der ersten Gärung gestoppt und unfiltriert mit der eigens im Betrieb selektionierten Hefe in der Flasche zum zweiten Mal vergoren. Der Zucker kommt ausschließlich aus der Traube.

Nach der Hefelagerung wird der Sekt blank gerüttelt. Beim Enthefen wird vollkommen auf die Dosage verzichtet. Den Oxidationsschutz bildet ausschließlich die natürliche Kohlensäure. Der Sekt hat eine satte goldgelbe Farbe und hat ein anderes, spannendes, elementares“ Geschmacksbild. Wir sind auch bei der Methode elementar unserer Philosophie der sortenreinen Versektung treu geblieben. Die Primärfrucht ist zwar nicht so ausgeprägt, doch der Sortencharakter ist klar erkennbar. Wir haben drei verschiedene Sekte nach der Methode “elementar” Grüner Veltliner – das Paradebeispiel Riesling – mit seiner feinen Frucht und Säurespiel Weissburgunder – der internationale Sekttyp Alle drei Sekte sind natürlich im Onlineshop bei uns erhältlich.

http://weingut-steininger.at/produktkategorie/sekt/

 

2017-04-14T14:52:54+00:00 Freitag, 27 Januar 2017|