Die Steiningers

Home/Die Steiningers
Die Steiningers 2016-11-23T11:35:23+00:00

Die Steiningers – eine prickelnde Familie

Guten Wein zu machen ist eine Lebenseinstellung, sowie eine faszinierende Aufgabe. Jeder Mensch hat seine eigene Persönlichkeit. Durch die Leidenschaft zum Wein und durch viel Gefühl, erlangt man eine eigene Handschrift. Diese wollen wir sowohl beim Wein, als auch beim Sekt (der edelsten Form des Weines) zeigen und beibehalten. Gute Weine entstehen erst durch das perfekte Zusammenspiel von vielerlei Faktoren: neben den natürlichen Einflüssen wie Boden, Klima und Wetter fließen auch unsere persönlichen Erfahrungen und Vorstellungen in unsere Weine ein und machen geben ihnen somit eine ganz besondere Note. Wir möchten Ihnen hier kurz all jene Menschen vorstellen, die unsere Weine erst zu dem machen was sie sind: einzigartig und spannend.

Karl & Brigitta

Karl und Brigitta haben das Weingut im Jahr 1980 von Karls Eltern übernommen übernommen. Damals war es eine gemischte Landwirtschaft mit ein paar Weingärten. Karl besuchte die Weinbauschule und Brigitta wuchs in einem Weingut in Zöbing auf und kannte das tägliche Leben einer Winzerfamilie. Zusammen beschlossen sie mit der Landwirtschaft aufzuhören und sich auf das Weinmachen zu konzentrieren.

Sehr bald sahen Sie, dass man nur mit hoher Qualität, sowohl in Österreich als auch international Punkten konnte. Nach einigen Reisen in die Champagne, begannen Sie im Jahr 1989 mit über die Sektproduktion.

Eva & Peter

Eva, die älteste Tochter von Karl und Brigitta, wusste schon im Kindergarten, dass sie im Weingut bleiben. Sie besuchte die VinoHak (eine Kombination zwischen Weinbauschule und Handelsakademie) und studierte im Anschluss Internationale Betriebswirtschaft.

Eva und Peter leben mit Ihren Söhnen Julian und Florian am Weingut. Peter ist gemeinsam mit Karl verantwortlich für die Weingärten und den Keller. Eva ist mit Brigitta für das Organisatorische und den Verkauf zuständig.

Lisa

Lisa, die Jüngste, besuchte die Tourismusschule in Krems. Danach reiste sie nach Florida, Neuseeland und Australien. Nach einem Jahr im Weingut, beschloss sie die Fachhochschule in Geisenheim zu besuchen, um internationales Weinmarketing zu studieren.

Anna & Martin

Anna (die mittlere der Schwester) heiratete Martin Arndorfer. Gemeinsam haben sie ein eigenes Weingut in Straß. Sie leben unter dem folgenden Motto: „Wein ist aus unserer Sicht ein Handwerk, dass auch den Freiraum für Kreativität, Sensibilität und jeder Menge Persönlichkeit lässt.

In manchen Fällen wird dabei das Handwerk zum Kunstwerk … „Wir gaben uns die Aufgabe Weine zu produzieren, die Herkunft und Leidenschaft vereinen und in der großen Weinwelt Neugierde wecken.“ – http://www.ma-arndorfer.at